Karaokeshow begeisterte das Publikum

Spielmannszug Godelheim e. V. feierte traditionelles Hasenfest

Trotz des regnerischen Wetters am späten Abend ließen sich die Mitglieder des Spielmannszuges sowie die übrige Dorfbevölkerung die Stimmung nicht vermiesen und feierten auch in diesem Jahr wieder ein zünftiges Hasenfest auf dem ehemaligen Schulhof in Godelheim.

Zahlreiche Godelheimer hatten sich am Samstagabend auf dem Schulhof eingefunden, um bei einem gekühlten Bier, frisch vom Fass, und herzhaften Leckereien vom Grill einen geselligen Abend zu verbringen. Dazu waren auch viele mit ihren Kindern gekommen, die dann auf dem Schulhof sich mit kuriosen Spielsachen beschäftigen konnten oder sich beim Kinderschminken von erfahrenen Schminkerinnen „verzaubern“ ließen. Alles hatte so gut angefangen – doch dann kam am späten Abend ein heftiger Gewitterschauer und sorgte für eine ungewollte Erfrischung von Oben. Die Feiernden ließen sich dadurch aber keineswegs ihre gute Laune nehmen und trotzten dem Wetter; viele Freiwillige bereiteten sich stattdessen auf die angekündigte Live-Karaoke-Show vor, gingen gedanklich „ihre“ Songs noch einmal durch und sorgten schon so für eine super Stimmung, die sich dann nur noch durch die Auftritte bei der Show steigern ließ. Begeistert wurde jeder bei seinem Auftritt bejubelt und bald schon sangen alle die oft bekannten Refrains mit. Bei den Frauen konnte sich Ramona Haenelt, auf ihrem Jungeselenabschied, nach einem langen Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem gemeinsamen Titel „Abenteuerland“ von Pur gegen Susanne Böker durchsetzen, die damit einen guten zweiten Platz belegte. In der Männerkonkurrenz konnte Dirk Wennemann als Hubert Kah („Sternhimmel“) mit sattem Vorsprung vor Klaus Maaser („Es war Sommer“) die Siegprämie einstreichen. Anschließend wurde bei ausgelassener Stimmung weiter gefeiert, getanzt und noch so mancher Song gesungen.


Klaus Maaser, Dirk Wennemann, Susanne Böker, Ramona Haenelt und der 1. Vorsitzende des Spielmannszuges Uwe Hülkenberg
(Foto: Spielmannszug Godelheim)