Bezirskverwaltungsstellenleiter Michael Harmann feiert 75. Geburtstag

Godelheimer gratulieren engagiertem Mitbürger zum Ehrentag

Godelheim. Ob als Bezirksverwaltungsstellenleiter, als SPD-Politiker, als Hasenzüchter oder als Schützenkönig, Michael Harmann kennen alle Godelheimer als tatkräftigen und engagierten Mitbürger. Am heutigen Tag, den 18. Februar feiert er seinen 75. Geburtstag.

Michael Harmann ist in Wilhelmshafen geboren und kam im Kriegsjahr 1942 nach Godelheim. Noch heute lebt er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Ursula Haase in dem 1950 von seinen Eltern erbauten Haus. Nach seiner Schulzeit erlernte er den Beruf des Maurers und spezialisierte sich auf das Fliesenlegen. Lange Jahre übte er diesen Beruf aus und bringt seine Arbeitserfahrungen noch heute für die Belange des Dorfes ein, wie er in den letzten Jahren beim Umbau der Toilettenanlage in der ehemaligen Schule zeigte.

In zahlreichen Vereinen Godelheims bewies er vielfältige Talente, als Sänger in der Volksmusikgruppe, als Flötist und Tambour beim Spielmannszug oder als Spieß und aktiver Schütze in der Montagsgruppe des Heimat- und Schützenvereins. 2009 wurde er sogar Schützenkönig. Eine seiner großen Passionen ist die Hasenzucht. Er hat viele Preise mit seinen Tieren gewonnen und wird deswegen oft nur „Hasen-Michel“ gerufen.

Aktiv ist Michael Harmann vor allem in der Politik. Als Gründungsmitglied des Ortsvereins  gehört er zu den Urgesteinen der Godelheimer SPD. Er ist seit Jahren Mitglied im Ortsausschuss und seit 2004 Bezirksverwaltungsstellenleiter. Mit seiner streitbaren Art hat er viele Initiativen für Godelheim angeregt. Als ehrenamtlicher Helfer packt er immer selbst mit an und hat federführend bei verschiedenen Projekten wie den Neubau des Friedhofweges und der Bruchsteinmauer mitgewirkt. So hat er viel bewegen können und großen Anteil am Gewinn des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ 2012. Momentan kümmert sich Harmann um den Umbau des Dorfgemeinschaftsraums in der ehemaligen Schule.

Michael Harmanns soziale Kompetenz und sein großes ehrenamtliches Engagement sind aus der Dorfgemeinschaft nicht mehr weg zu denken. Zu seinem 75. Geburtstag gratulieren ihm die Godelheimer herzlich und hoffen, dass er sich weiterhin so aktiv für sein Heimatdorf einsetzt.