Neuer Partnerbetrieb der Initiative „Regionalmarketing Kulturland Kreis Höxter“

Landrat Backhaus zeichnete das Traditionsgasthaus Driehorst in Godelheim mit dem Kulturlandschild aus


Vor dem bekannten Gasthaus Driehorst in Godelheim überreicht Landrat Hubertus Backhaus (r.) dem Unternehmerehepaar Wilhelm und Karin Driehorst das Kulturland-Schild.
Küchenmeister Martin Menke (l.) präsentiert die Kulturland-Praline von der neuen regionalen Speisekarte.

Erstmals erhält ein heimischer Betrieb das Gütesiegel des Regionalmarketing „Kulturland Kreis Höxter“ gleich in drei Sparten. Weit über Höxter hinaus bekannt ist der Traditionsbetrieb Driehorst mit Restaurant, Beherbergung und hauseigener Bäckerei. Für seine ausgeprägt regionale Ausrichtung hat Landrat Hubertus Backhaus dem Unternehmerehepaar Wilhelm und Karin Driehorst jetzt das Kulturlandschild überreicht.

„Unsere familiengeführten Betriebe sorgen seit Generationen für Arbeits- und Ausbildungsplätze im Kreis Höxter. Sie sind mit dem Wirtschaftsstandort fest verwurzelt“, drückt der Landrat seine Wertschätzung für den besonders standorttreuen Mittelstand aus.

Das Gasthaus und die Bäckerei Driehorst in Godelheim sind bereits seit 1878 in Familienhand. In 4. Generation verwöhnt der Familienbetrieb seit mehr als 130 Jahren seine Gäste und Kunden mit kulinarischen Genüssen aus der Region. „Ganz aktuell empfehlen wir die Kulturland-Praline“, preisen Gastronom Wilhelm Driehorst und Küchenmeister Martin Menke eine regionale Spezialiät auf der neuen Speisekarte an, ein zartes Schweinefilet im Pfannkuchenmantel auf Holundersauce mit Fingermöhrchen und Kartoffelschnee. Besonders begehrt sind auch das Brot und viele gebackene Leckereien aus der Backstube von Bäckermeister Helmut Driehorst, dem Bruder von Gastronom Wilhelm Driehorst. „Den Natursauerteig setzen wir jeden Abend selbst an“, erklärt Driehorst.

Das Gasthaus verfügt über eine Reihe gemütlicher Gasträume, eine Kegelbahn und einen teilbaren Festsaal für bis zu 150 Gäste. Mit saisonalen Aktionen, wie einer Wild-Speisekarte, und besonderen Aktionen, wie Fisch-Büffets mit Fischen aus der Nethe oder den beliebten Advents-Büffets für Weihnachtsfeiern. Ein Party-Service rundet das gastronomische Angebot kulinarischer Genüsse aus der Region ab. Kenner schätzen die Qualität und den Service des bekannten Resturants in Godelheim.

Rund 100 Partnerbetriebe haben sich im Regionalmarketing „Kulturland Kreis Höxter“ zusammen geschlossen. Sie unterliegen strengen Richtlinien, die eine hohe Qualität der angebotenen Waren garantieren, und verbürgen sich für die regionale und nachvollziehbare Herkunft der Produkte und Dienstleistungen. „Der Kauf von Produkten heimischen Erzeuger trägt zur Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen im Kulturland Kreis Höxter bei“, so Landrat Backhaus.

Bericht und Foto: Kreis Höxter